Newsletter Januar 2020 Aktuelle Ausschreibungen Residenzen

​Liebe Residenzinteressierte,

in unserem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Open Calls unserer Residenzprogramme. Für detaillierte Informationen klicken Sie bitte auf den jeweiligen Link. Wir empfehlen außerdem, regelmäßig die Filterfunktion „Aktuelle Ausschreibungen“ auf unserer Webseite zu nutzen.

Eine erfolgreiche Bewerbungsphase wünscht Ihnen

Ihr Residenzteam des Goethe-Instituts

Bangalore

© Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan
BANGALORESENDENCY
Die bangaloREsidency wurde als Langzeitkollaboration zwischen dem Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Bangalore und verschiedenen innovativen und zeitgenössischen Kunst- und Kulturräumen in Bangalore initiiert. Ziel des Programmes ist es, in Deutschland lebenden und arbeitenden Künstlern/-innen eine Plattform zu bieten, die es ihnen ermöglicht, sich kreativ zu entfalten, sich den Herausforderungen einer pulsierenden, modernen indischen Metropole wie Bangalore zu stellen und mit lokalen indischen Künstlern/-innen zusammenzuarbeiten. 

Das bangaloREsidency-Programm fördert nachhaltigen gegenseitigen Kulturaustausch und bietet eine Begegnungsform für deutsche Gäste und die lokale Künstlergemeinde. 

Die lokalen Partner sind in verschiedenen Bereichen von Kunst, Kultur und Gesellschaft zu verorten: Theater, Tanz, Film, soziale Organisationen sowie Bildungsinstitutionen. Derzeit nehmen u.a. folgende Institutionen an dem Projekt teil: 1 Shanthi Road Studio/Gallery, Jaaga – Creative Common Ground, Srishti School of Art, Design & Technology, Infinite Souls Farm and Artists Retreat, Yuva Chintana Foundation, Pepper House-Kochi-Muziris Biennale, Attakkalari Centre for Movement Arts und Blank Noise.
 
Bangaloresidency
Details zur Bewerbung
Bangaloresidency 2020:
18. Oktober bis 18. Dezember 2020 Bewerbungsschluss: 29. Februar 2020
Auswahl bis: 30. April 2020
Bewerbungen an: residency-bangalore@goethe.de
Nähere Informationen über den Bewerbungsprozess

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*